skip to Main Content
WER KOMMT ZUR ROSEN-METHODE®?

WER KOMMT ZUR ROSEN-METHODE®?

Warum wird die Rosen-Methode® aufgesucht? 

Genau dieser und anderen Fragen ging die leitende Pflegerin und Universitätsdozentin Hoffrén-Larsson des Karolinska Instituts aus Schweden in ihrer wissenschaftlichen Untersuchung nach. Sie machte fünf verschiedene Kategorien aus, die beschreiben wovon die Personen profitieren, die Behandlungen nach der Rosen-Methode® erhalten.

Susanna J. Smart konnte etwas davon in ihrer Studie bestätigen. Sie untersuchte die Prozesse der Rosen-Methode Körperarbeit. Achtsamkeit wird dabei als ein zentraler Bestandteil betrachtet (Smart 2018).

Die Kombination von Worten und Berührungen sei eine gute Möglichkeit, auf ganzheitliche, körperlich-geistige Erfahrungen zuzugreifen. Die Teilnehmer der Studie beschreiben eine Reihe an Veränderungen, die sich im Verlauf der Untersuchung ergaben (http://www.alanfogelrosenmethod.abmp.com/science-supporting-rosen-method).

Back To Top