skip to Main Content

ANDREA WERNER

Seine Essenz sein.


QUALIFIKATIONEN UND BERUFLICHE MEILENSTEINE:

  • 2016 Approbation als Ärztin
  • 2007 Erwerb der Erlaubnis zur berufsmäßigen Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung unter der Berufsbezeichnung Heilpraktiker

Weiterbildungen:

  • 2013 zertifizierter Abschluss der Rosen-Methode Körperarbeit, Deutsche Schule für Rosen-Methode, Bühl-Waldmatt
  • 2010 zertifizierter Abschluss der Hospizhelferschulung beim Hospizverein Würzburg
  • 2007 zertifizierter Abschluss in existentiell orientierter und tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie am Berliner Institut für Tiefenpsychologische und Existentiell Orientierte Psychotherapie nach Christian Meyer (BITEP)

Fortbildungen:

  • 2017 Wochenendkurs Rosen-Movement
  • 2017 Fortbildung in Emotionsfokussierter Traumatherapie mit Anne Boos, 3. Psychotherapietag ZEP Würzburg
  • 2017 3rd International Symposium on Resilience Research des Deutschen Resilienz-Zentrums, Mainz
  • 2015 Fortbildung mit Christian Meyer in Körpertherapeutische Methoden (Grounding, Atmen, Strömen, Gestalt-Körpertherapie)
  • 2015 Fortbildung in Verkörperte Selbstwahrnehmung mit Prof. Alan Fogel, 1. Odenwälder Körperpsychotherapietage
  • 2015 Fortbildung in Trauma und Rosen-Methode

Berufserfahrung:

  • 2017 Ärztliche Tätigkeit in der Psychosomatischen Tagesklinik der Universitätsklinik Würzburg in Teilzeit, im Rahmen der Facharztweiterbildung zur Fachärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
  • 2016 Befristete ärztliche Mitarbeit in der kardiologischen Abteilung des Juliusspitals Würzburg, im Rahmen der Facharztweiterbildung
  • 2014 Beginn der Leitung einer körperpsychotherapeutischen Selbsterfahrungsgruppe in Anlehnung an die Arbeit nach Christian Meyer
  • 2012 Beginn der freiberuflichen Tätigkeit mit Rosen-Methode Körperarbeit: Praktika während des Medizinstudiums ermöglichten Rosen-Methode Behandlungen an Patienten mit psychosomatischen Erkrankungen während ihrem Klinikaufenthalt anzuwenden
  • 2010 Vollzeitbeschäftigung als Kreativ- bzw. Körpertherapeutin an den Heiligenfeld Kliniken, Bad Kissingen: Leitung von körpertherapeutischen Gruppenangeboten wie Rebirthing/Holotropes Atmen, Leitung von Meditationsgruppen, Gruppenpsychotherapie und Einzeltherapie, tiefenpsychologisch sowie Arbeit mit Patienten mit Essstörungen und mit Patienten mit Posttraumatischer Belastungsstörung
  • 2009 freiberufliche Tätigkeit mit Patienten mit Essstörungen als Heilpraktikerin an der Fachklinik Heiligenfeld, Bad Kissingen: Leitung von Gruppen, Einzelgespräche, verhaltenstherapeutisch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Back To Top