skip to Main Content

INDIKATIONEN

Bei sich ankommen.


DIE ANWENDUNG DER ROSEN-METHODE IST GEEIGNET:

FÜR MENSCHEN MIT CHRONISCHEM STRESS, SEELISCHEN VERLETZUNGEN UND/ODER PSYCHOSOMATISCHEN BESCHWERDEN OHNE ORGANISCHEN BEFUND

Erlebte seelische Verletzungen oder psychosomatische Beschwerden ohne organischen Befund können Auswirkungen auf das gesamte Leben haben. Vielleicht ist die Rosen-Methode für Sie in diesem Fall eine Hilfe?

Marion Rosen beschreibt Fälle von Personen mit psychosomatischen Beschwerden, für die sich die Rosen-Methode Körperarbeit als hilfreich erwiesen hat wie etwa bei Magenschmerzen, Rückenschmerzen, Asthma, Migräne und Herzbeschwerden (vgl. Rosen, Brenner et al. 2007, S. 101-111).

FÜR MENSCHEN MIT SCHMERZEN

Körperliche oder emotionale Beschwerden oder chronische Schmerzen können durch die tiefe Entspannung, die Bewusstseinsbildung und das sanfte Vorgehen in der Rosen-Methode Erleichterung finden.

Wenn Menschen mit chronischen Schmerzen oder chronischen Verspannungen zu mir kommen höre ich nicht selten, dass die Schmerzfreiheit nach einer Behandlung nach der Rosen-Methode länger anhält als wenn sie reine Physiotherapie erhalten haben.

FÜR MENSCHEN IN LEBENSKRISEN

Die Rosen-Methode kann eine Unterstützung bei Trauer, Verlust und anderen Herausforderungen in Veränderungsphasen oder Krisen Ihres Lebens sein. Dieses Verfahren der Körpertherapie zu erfahren, kann bedeuten, dass Sie ein besseres Verständnis für sich, Ihre Verletzungen oder/und Abhängigkeiten gewinnen.

 

 

 

ZUR UNTERSTÜTZUNG ANDERER PRAKTIKEN

Als Ergänzung zu einer Psychotherapie können Behandlungen nach der Rosen-Methode den psychotherapeutischen Prozess schneller voranbringen oder erst ermöglichen.

Auch die eigene spirituelle Praxis kann unterstützt werden. Jemand sagte:

Rosen-Methode ist wie Meditation zu zweit.

ALS PERSÖNLICHKEITSWACHSTUM

Wenn Sie sich selbst, Ihre Kreativität und Ressourcen entdecken, Vertrauen gewinnen möchten, persönliche und/oder berufliche und/oder spirituelle Entwicklung suchen, Ihre Gefühle besser wahrnehmen wollen und sich mehr Lebendigkeit wünschen, könnte die Rosen-Methode eine Perspektive für Sie sein.

 

Die Indikationen sind entnommen aus den ethischen Richtlinien des Rosen Instituts und dem Buch „Die Rosen-Methode: Den Körper berühren, die Seele erreichen“.

Mit der Erforschung der Rosen-Methode werden neue Möglichkeiten entdeckt. Mit meinem ärztlichen Hintergrund und der Erfahrung im psychotherapeutischen Bereich lade ich Sie ein sich auch mit anderen Beschwerden als den hier genannten Indikationen an mich zu wenden. Gerne können Sie mich bei Fragen kontaktieren.

Back To Top